Libellenbücher

Atlas der Libellen in Niedersachsen/Bremen

Autoren: Kathrin Baumann, Reinhard Jödicke, Friederike Kastner, Angelika Borkenstein, Werner Burkart, Uwe Quante & Torsten Spengler (Hrsg.)

ISBN: 978-3-931921-34-7

Preis: 30€

Der „Atlas der Libellen in Niedersachsen/Bremen“ basiert auf der Auswertung von rund 300.000 Datensätzen, die überwiegend ehrenamtlich zusammengetragen worden sind. Dieser im bundesweiten Vergleich einmalig große Datenbestand ermöglicht eine sehr differenzierte Darstellung von Verbreitung sowie Bestandssituation und -entwicklung der 73 bislang im Gebiet nachgewiesenen Arten.


The Damselflies and Dragonflies of Iran – Odonata Persica –

Autoren: Thomas Schneider & Dietmar Ikemeyer

ISBN: 978-3-931921-23-1

Preis: 90€

Eines der Hauptziele dieses Buches ist es, zum Erhalt des Naturerbes der iranischen Libellenfauna beizutragen, die durch die Wasserkrise und all ihre Auswirkungen stark gefährdet ist. Insgesamt werden 103 Arten fotografisch dargestellt. Für die detaillierten Verbreitungskarten wurden Daten aus früher veröffentlichter Literatur und verfügbare unveröffentlichte Daten über iranische Libellen bis Ende 2018 erfasst und in eine Datenbank eingetragen.


International Dragonfly Fund (IDF) Reporte

Das Ziel des IDF ist die Förderung von Projekten zur Erforschung und zum Schutz der Libellen unserer Welt und ihrer Lebensräume. Alle Spenden, die wir von unseren Mitgliedern oder anderen Spendern erhalten, gehen zu 100 Prozent in Projekte, die diesen Zielen dienen. Bisher (Stand Dez. 2019) sind daraus 140 IDF-Reports und 28 Ausgaben von „Faunistic Studies in South-East Asian and Pacific Odonata“ hervorgegangen.

Im Rahmen von IDF-geförderten Projekten sind 60 Libellenarten neu entdeckt und beschrieben worden – das entspricht etwa 1 Prozent aller weltweit bekannten Libellenarten! Und es kommen stets neue hinzu!

Die Einnahmen aus dem Verkauf der IDF-Bücher gehen nach Abzug der entstandenen Kosten an den IDF


Faunistic Studies in South-East Asian and Pacific Island Odonata

Das Ziel des IDF ist die Förderung von Projekten zur Erforschung und zum Schutz der Libellen unserer Welt und ihrer Lebensräume. Alle Spenden, die wir von unseren Mitgliedern oder anderen Spendern erhalten, gehen zu 100 Prozent in Projekte, die diesen Zielen dienen. Bisher (Stand Dez. 2019) sind daraus 140 IDF-Reports und 28 Ausgaben von „Faunistic Studies in South-East Asian and Pacific Odonata“ hervorgegangen.

Im Rahmen von IDF-geförderten Projekten sind 60 Libellenarten neu entdeckt und beschrieben worden – das entspricht etwa 1 Prozent aller weltweit bekannten Libellenarten! Und es kommen stets neue hinzu!

Die Einnahmen aus dem Verkauf der IDF-Bücher gehen nach Abzug der entstandenen Kosten an den IDF


Libellenbücher anderer Verlage finden Sie auch unter unseren weiteren Büchern!